Ortskern wächst - Bautätigkeit im Plan

Donnerstag, 11. Oktober 2018

Der Bau der neuen Aussegnungshalle samt Friedhofserweiterung, Errichtung eines Urneshains und die Errichtung eines größeren Nahversorgers gehen zügig voran. Bereits Ende Oktober öffnet der neue Eurospar seine Tore. Die Fertigstellung des neuen Friedhofsareals ist auch bereits zum Greifen nah.

 

„Was lange währt, wird endlich gut.“So ein altes Sprichwort, welches man auf den Verbau der Lehnerfelder im Ortszentrum ohne weiteres anwenden kann. Zu Beginn war die Idee, dieses direkt im Zentrum gelegene Areal als Erweiterung für den bereits zu kleinen Friedhof zu nutzen und einen der Ortsgröße und Frequenz entsprechenden Nahversorger zu errichten. Zwischen der Idee und der Umsetzung ist buchstäblich viel Wasser den Weyerbach hinunter geflossen, denn es dauerte mehrere Jahre, bis endlich mit den Bauarbeiten begonnen werden konnte.

 

Nun ist es soweit und der Sparmarkt öffnet am 24. Oktober seine Tore. Die Fertigstellung der Aussegnungshalle samt Friedhofserweiterung soll auch noch dieses Jahr erfolgen. Neben dem neuen Traunuferweg und dem neuen großen Parkplatz wird in naher Zukunft auch ein neues Wohngebiet mit mehrgeschoßigen Genossenschaftswohnungen entstehen. So oder so ist der Verbau der Lehnergründe ein enormer Gewinn für unsere Gemeinde. Nicht nur, dass wir alsbald einen neuen größeren Nahversorger haben, auch das Problem mit der Leichenhalle gehört nun bald der Vergangenheit an.

 

Wir freuen uns, dass die Arbeiten sehr zügig voran gegangen sind und wir nun dieses Projekt zum Abschluss bringen können.